Thema Bodenbelag

Fußboden für Küche und Badezimmer

Fußböden in Küche und Badezimmer sollten nicht mit einem Teppichboden ausgelegt werden. Diese Räume müssen besonders gereinigt werden und das geht nur mit Fliesen oder Laminat. Faktoren wie Fußwärme und der Preis spielen auch eine wichtige Rolle.

Fällt die Entscheidung auf Fliesen, muss von vornherein klar sein, dass Fliesen schnell auskühlen. Ohne eine Fußbodenheizung kann ein gefliester Boden keine Wärme entwickeln. Laminat ist fußwarm, und wenn es dauernd kalte Füße gibt, ist die Wahl für Laminat um einiges angebrachter.

Reinigung leicht gemacht

Hochwertiges Laminat hat viele Vorteile. Bei Fliesenlaminat ist auch kaum ein Unterschied zu Fliesen zu sehen. Obgleich beide Stoffe leicht zu reinigen sind, kann die Reinigung bei Laminat einfacher sein, da einige Böden keine Fugen aufweisen. In Fugen bei Fliesen sammelt sich leicht Staub und Dreck, manche können selbst mir hartnäckigen Reinigern nur schwer entfernt werden. Auf den Fliesen im Badezimmer und auch in der Küche bilden sich leicht hartnäckige Wasserflecke sowie Kalkrückstände.

Weiterlesen

Putz für die Fassade

Was ist wichtig beim Fassadenputz?

Der Frühling hat an die Tür geklopft und das schöne Wetter ist verlockend, um endlich etwas am Haus zu machen. Der Garten wird auf Vordermann gebracht und die Fassade könnte bestimmt auch einmal einen auffrischenden Farbton bekommen. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die Hausfarbe erneuert werden. Hausbesitzer erkennen an Rissen im Putz, dass dieser erneuert werden muss.

Hat man als Besitzer eines Hauses vor sich einen neuen Fassadenputz für das Haus zu leisten, muss man auf zahlreiche Dinge achten. Denn nicht jeder Hausfassadenputz kann genutzt werden. Die Auswahlmöglichkeiten an einzelnen Produkten sind riesig. Aber alle haben ihre Vorteile und ihre Nachteile.

Nutzen Sie keinen Baustellenmörtel

Es ist ganz normal, dass der Putz nach einigen Jahren Risse zeigt und anfängt herunterzufallen. Nutzen Sie die Frühjahreszeit und erneuern Sie Hausfassade. Früher wurde Baumörtel an fast jedem Haus für die Hausfassade verwendet. An heutigen Eigenheimen wird er aber nicht mehr genutzt. Anwendung findet der Baumörtel heute noch bei Denkmälern.

Weiterlesen

Das Hoftor hinterlässt Eindruck

Ein Hoftor ist besonders schön bei Reiterhöfen und Co.

Wenn ein Reiterhof verfügbar ist, darf auch der passende Zaun nicht fehlen. Besonders schön können dann Holzzäune wirken. Doch sind diese auf lange Sicht gesehen, nicht allzu praktisch, wie ihre Verwandten aus Metall. Gleiches gilt für die dazugehörige Gartentür und dem Hoftor. So gibt es auch das passende Hoftor und die passende Gartentür mit Zaun in einem pflegeleichten Material, welches sich Metall nennt. Das Hoftor lässt sich dadurch, genauso wie die Gartentür nicht nur leichter reinigen, sondern ist auch deutlich stabiler.

Wenn ein Pferd, oder andere Tiere an ein Hoftor, oder den Gartenzaun rennen, gibt dieser garantiert nicht nach. Gerade wenn Tiere mit einem Zaun und Hoftor geschützt werden möchten, braucht es kein elektrisches Hoftor. Es sei denn, der Interessent hat eine Villa, oder vergleichbares an Luxus. Bei der Gartentür kann aber doch schon etwas mehr Luxus spielen lassen, da eine Gartentür im Vergleich zum Hoftor doch um einiges günstiger in der Anschaffung ist. Denn dann kann solch ein elektrisches Hoftor zu einem echten Hingucker werden.

Weiterlesen

Die Kunst des Kaminputzens

Ein Kamin ist ein wichtiges Utensil. Denn er liefert nicht nur mollige Wärme, sondern bringt Gemütlichkeit in die Wohnung. Doch wie alle anderen Geräte des täglichen Gebrauchs muss auch er richtig gesäubert und gewartet werden. Wie dies ganz einfach geht, wird nun aufgezeigt.

Der Tag danach

Wurde abends der Kaminofen befeuert, ist es nur selbstverständlich, dass er am Folgemorgen gesäubert wird. Zu den dringenden Reinigungsarbeiten gehört grundsätzlich das Endnehmen der gesamten Asche. Wird Holz eingesetzt, das nur wenig Asche produziert kann diese auch mal nur alle zwei Tage gemacht werden. Diese ist sorgfältig aus dem Befeuerungsraum heraus zu fegen bzw. zu saugen. Denn für diese Arbeit wurden spezielle Staubsauger generiert, die nicht nur sorgfältigst die Asche aufsaugen, sondern sie auch ohne weiteren Staubaustritt aufbewahren. Bei dieser Arbeit ist nur eines unbedingt zu beachten: Die Asche muss auf jeden Fall kalt sein. Glut darf nicht mehr in ihr vorhanden sein. Nun kann sie problemlos im Hausmüll entsorgt werden.

Weiterlesen

Herausforderungen beim Tapezieren und wie Sie diese meistern

Das tapezieren an sich ist schon eine Kunst, für die man ein wenig Übung braucht um gute Ergebnisse zu erzielen. Wenn es dann noch an Problemstellen wie um einen Kamin, Ecken oder um Fenster geht, wird das Anbringen der Tapeten zu einer wahren Herausforderung. Wenn man jedoch weis wie man diese Problemstellen am besten angeht, wird die Arbeit um ein Vielfaches erleichtert.

Das Tapezieren von Zimmerecken

Beim Tapezieren kommt man an Ecken nicht vorbei. Jedoch gelten die Ecken der Wände dabei noch als das kleinste Problem. Vor allem fallen in diesen Tapetennähte weniger auf. Sollte also eine Bahn nicht zufällig in einer Ecke enden, schneidet man sie der Länge nach durch. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Innen- oder Außenecke handelt. Benötigt man bis zu der Ecke eine ganze Bahnbreite, misst man den Abstand von der letzten Bahnkante bis in die Ecke. Die Bahn legt man dann mit dem Muster nach unten aus. Nun zeichnet man mit einem Bleistift die Kante der Tapetenbahn an, die in die Ecke fällt, schneidet diese mit der Tapetenschere zurecht und bringt die Bahn an. Der abgeschnittene Teil kann dann an der angrenzenden Wand angebracht werden.

Weiterlesen

Mit Insektenschutz entspannt durch die warme Jahreszeit

Fliegen, Insekten und allerlei Krabbeltiere kommen uns regelmäßig besuchen, aber die meisten von uns haben diese Besucher alles andere als gerne. Vor allem im Sommer kann es zu einer richtigen Plage werden. Um sich diese Tiere vom Leibe zu halten, ist es anzuraten, durch spezielle Maßnahmen, den idealen Schutz zu ergreifen. Was bedeuten soll, Fenster. Türen und auch Kellerschächte sollen entsprechend geschützt werden. Grundsätzlich stehen den Verbrauchern viele verschiedene Varianten zur Verfügung. Es gibt den Insektenschutz für Türen, für Fenster und den für Kellerschächte. Eine Besonderheit aber ist der Fliegenschutz aus Metall, der zB gut als Fliegengittertür geeignet ist. Dieser Fliegenschutz besteht immer aus einem Rahmen und einem entsprechenden Gitter. Die Möglichkeiten, wie bei anderen Gewebearten zu kleben, besteht bei dem Fliegengitter aus Metall nicht., deshalb müsste er, falls als Fliegengitterfenster verwendet anders verarbeitet werden.

Sicherer Schutz – Edelstahlgewebe

Soll es sich um einen sicheren und zuverlässigen Schutz handeln, dann müssen zwingend wichtige Punkte beachtet werden. Ganz wichtig dabei ist, dass ganz genau vermessen werden muss. Das Fliegengitter muss also genau in das vorhergesehene Loch passen. Ist die nicht der Fall, ist der Schutz nicht gegeben. Aber auch das Gewebe spielt bei der Wahl eine wichtige Rolle, empfehlen tut sich immer eines aus Edelstahl. Dieses ist extrem langlebig und sehr haltbar. Hinzu kommt einfach, dass es sich um einen sehr sichern Schutz handelt.

Weiterlesen

Parkett richtig pflegen

Wer einen echten Parkett besitzt der muss bei der Pflege nicht viel beachten, doch einige Dinge sind dennoch wichtig. Grundsätzlich ist ein Parkettboden entweder trocken oder nass zu putzen, aber von Zeit zu Zeit, muss ein Holzboden neu geölt und poliert werden. Nur so wird man auch sehr lange Freude an dem Boden haben. Wie oft der Boden auf diese Art gepflegt werden muss, ist auch immer davon abhängig, um was für Holz es sich handelt und wie alt der Boden ist. Nur wenige Kleinigkeiten müssen beachtet werden, jeder kann das selbst und die Kosten für den Handwerker können gespart werden.

Den Parkett von Rückständen befreien

Bevor es an das polieren und einölen geht, muss der Parkettboden immer vorbehandelt werden. In den meisten Fällen kommt es einfach vor, dass sich Reinigungsrückstände auf dem Parkett befinden und genau diese gilt es jetzt komplett zu entfernen. Der Film der sich auf der Oberfläche bildet, verstopft leider die Poren des Holzes. Dennoch muss man immer wissen, dass wenn neu geölt wird, dann verschließt dieser Vorgang die Poren nicht, sondern sorgt dafür, dass die Luft perfekt zirkulieren kann. Das Raumklima wird also als Zugabe noch verbessert. Wie oft geölt werden sollte, ist davon abhängig, wie beansprucht der Boden ist.

Weiterlesen

Welches Pflegeprodukt für welche Oberfläche?

Möchte ein Dachdecker einen Patienten operieren, würden Sie voraussichtlich bestürzt den Kopf schütteln. Unterm Strich hat der Dachdecker vom Krankenbehandeln sicher keinerlei Schimmer. Rundum vergleichbar ist Männern und Frauen zumute, sobald sie das tausendfache Pflege- oder Reinigungsprodukt für Ihre Einrichtungsgegenstände anwenden und wirklich nix passiert. Dabei muss das in keinster Weise sein. Eine Möbelpflege von Profis für die Realität im Alltag konzipiert kann bereits seit fünf Jahrzenten Eindruck machen und durch außergewöhnliche Reinigungs- und Pflegeleistung überzeugen.

Möbelpflege – der Alles-Könner für alle Möbeloberflächen

Reinigungs- und Pflegeprodukte der Firma ruja punkten durch hervorragende Klasse und umweltgerechte Arbeitsergebnisse. Insbesondere im Feld der Möbelpflege hält ruja.de ein Allround-Talent für sämtliche Gehölz- und Möbelflächen parat. Ebenso Stein-, Metall-, Polymer- und Marmorflächen glänzen nach der Reinigung mit ruja Möbelpflege in exquisitem Glanz. Ob Wasserränder, Staub, Schmutz oder andere Verunreinigungen, mit Möbelöl gehören jene der Geschichte an. Dafür wird die Möbelpflege leicht auf das ausgewählte Einrichtungsteil aufgetragen und bittet um etwas Ausdauer vom Nutzer. Nach einer längeren Einwirkzeit von mehreren Stunden kann das Möbelöl inkl. der über die Jahre gesammelten Verunreinigungen einfach mit einem trockenen und sauberen Wischlappen weggeputzt werden. Das Ergebnis hat schon eine große Menge von Kunden überzeugt und wird gleichwohl Sie in jedem Fall beeindrucken.

Weiterlesen

Do’s und Don’ts beim Renovieren

Manche denken ein Haus bauen sei anstrengend, das kann es aber auch schon beim Renovieren sein. Dabei ist es auch egal, ob das gesamte Haus renoviert werden soll oder nur einzelne Zimmer. Es gibt dennoch Möglichkeiten schon im Vorfeld dafür zu sorgen, das keine Probleme auftauchen.

Die meisten Fehler unterlaufen, wenn neue Fenster eingebaut werden sollen. Viele vergessen, dass es in diesem Bereich verschiedene Lieferzeiten gibt. Es hat sich in der Vergangenheit durchaus bewährt, zuerst den Lieferanten auszusuchen und über bestimmte Liefertermine mit ihm zu sprechen. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Fenster rechtzeitig zu einem bestimmten Termin eintreffen.

Weiterlesen

Schwamm drüber! Wände färben mal anders

Hat man nach langem Suchen nun endlich den perfekten Farbton gefunden, stellt sich aber die Frage, wie man die Wände eigentlich beschichten möchte. Natürlich kann man auf die Standardtechnik zurückgreifen und die Wände herkömmlich mit Pinsel und Walze streichen. Wer aber lieber etwas besonderes machen möchte, kann sich an der Schwammtechnik probieren. Diese ist eine von vielen verschiedenen Techniken, die man bei einer Wandgestaltung einsetzen kann. Zudem zählt diese Technik zu den einfachsten, die aber einen großen Effekt erzielt.

Zudem benötigt man keine teuren Spezialwerkzeuge um die Schwammtechnik effektiv anzuwenden. Auch benötigt man keine besonderen Vorkenntnisse für diese Technik, da man sie recht schnell erlernen kann. Nur ein paar kleine Punkte müssen bei der Anwendung beachtet werden, um ein schönes Muster zu erhalten.

Weiterlesen