Wäscheständer

Auch wenn wir in einem Zeitalter der Elektronik leben, besitzt nicht jeder Haushalt einen Wäschetrockner, der diese lästige Angelegenheit verkürzt. Daher stehen in vielen Wohnungen immer noch in regelmäßigen Abständen Flügeltrockenständer oder ähnliche Modelle herum, behangen mit viel Wäsche, die ihrerseits versucht zu trocknen. Es gibt nicht nur Unterschiede im preislichen Bereich, sondern auch bei den Wäscheständern selber.

Der gute alte Flügelständer

Er ist sehr standfest und bietet viel Platz für die zu trocknende Wäsche. Im zusammen geklappten Zustand kann man ihn ganz schnell an der Wand oder hinter dem Schrank verschwinden lassen. Leider benötigt er in der Trocknungsphase relativ viel Platz. Damit sich keine schnelle Roststellen bilden, sollte sowohl das Gestell als auch die Wäscheleinen gut mit Lack ummantelt sein. Roststellen können so einigen Schaden anstellen, zumal Rost nur schwer aus der Kleidung zu entfernen ist.

Weiterlesen

So wird Ihre Terrasse Sommerfit

Im Sommer ist die Gartenterrasse ein zentraler Treffpunkt. verwendet werden kann die Terrasse auf vielfältige Art. Im Frühjahr muss die Gartenveranda neu bepflanzt werden. Für die Terrasse gibt es eine menge Pflanzen, die als erholsame Wirkung benutzt werden können.

Dank der sinnvollen Pflanzen wirkt eine Terrasse wesentlich einladender und freundlicher. Diese Wirkung wird gerade von Verandaeigentümern gern gesehen. Um die passenden Pflanzen zu wählen, wollen wir Ihnen einige Hinweise geben. Sehr gut machen sich Kübelpflanzen. Überlegen Sie sich also wie viele Kübel Sie auf Ihrer Veranda unter bekommen.

Ein mediterranes Flair – Oleander hilft

Möchte man seine Terrasse bepflanzen, dann hat man zahlreiche Pflanzen zur Auswahl. Die perfekte Entscheidung zu treffen kann schwierig werden. Für die Veranda sollte man Pflanzen für sonnige Standorte nutzen. Eine Oleanderpflanze lässt sich für perfekt nutzen. Er mag die Sonne und sorgt für ein mediterranes Flair auf die Terrasse. Gießen und ein Überwinterungsquartier sind natürlich wichtig für die Pflanze.

Engelstrompeten sind nicht ganz optimal

Beeindruckend sind Engelstrompetenpflanzen auf jeden Fall. Jedoch ist die Pflege nicht ganz so simpel. Die Engelstrompete verträgt durchaus Sonne. Perfekt für die Verandabepflanzung. Aber es gibt auch einen nachteiligen Punkt. Es handelt sich dabei um eine giftige Verandapflanze. Eine Verandabepflanzung mit der Engelstrompete bei Kindern ist nicht zu empfehlen.

Die Terrassenpflanze Hortensie

Die Hortensienpflanze als Verandapflanze ist eine beeindruckende Pflanzengattung. Eine einfache Pflanzenpflege machen die Pflanzen für die Veranda optimal. Jedoch gibt es auch hier Pflegehinweise, denn die Terrassenpflanze will ein schattiges Plätzchen haben. Anregende Blumenkübel runden die Verandadeko ab. Sehr ansprechend ist beispielsweise ein Hochbeet.

Das rundet die Terrassendeko ab

Runden Sie die Terrassendekoration ab. Nutzen Sie für die Verandagestaltung beispielsweise sommerliche Accessoires. Das könnten bunte Sitzkissen, Teelichter, bunte Tischdecken oder Palmen sein. Sehr dekorativ sind Strandkörbe. Standkörbe können unterschiedliche ausfallen. Nutzen Sie beispielsweise weiterhin Sonnensegel.

Weiterlesen

Gewieft Steuern sparen

Sicherlich möchten auch Sie nicht mehr Steuern als nötig zahlen, daher sollten Sie die bedeutendsten Steuererklärungsstichtage nicht verpassen. Die Abgabe der eigenen Steuererklärung fällt in diesem Jahr auf den 02.Juni 2014, aber normalerweise ist es der 31. Mai. Weitere Termine sollten aber ebenso im Auge behalten werden.

Für viele Steuerzahler lohnt sich die Abgabe der Steuererklärung

Deutsche Arbeitnehmer bekommen im Durchschnitt circa 860 Euro vom Fiskus zurück, wenn Sie die Abgabe der Einkommenssteuererklärung erledigen. Bei der Abgabe der Erklärung für 2013 ist es wichtig, dass man den neuen einheitlichen Zahlungsverkehr SEPA beachtet. Hier muss somit nicht mehr die Bankleitzahl sowie die Kontonummer angegeben werden, sondern die IBAN.

Weiterlesen

Obstanbau -vielseitiger als oft gedacht

Viele Menschen, die nichts mit dem Obstanbau zu tun haben, können sich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit in dem Obstanbau steckt. Denn es ist weit mehr als nur einen Baum in die Erde zu stecken und darauf zu warten, dass die Ernte eingebracht werden kann.

Jeder Baum benötigt ein eigenes Pflanzloch. Dieses sollte doppelt so breit und tief sein wie der Pflanzballen des Baumes. Sicherlich ist auf eine gute Bodenqualität zu achten. Eventuell muss der Boden im Vorwege entsprechend bearbeitet werden. Egal, wie gut diese jedoch ist, empfiehlt es sich, in den lockeren Boden des Pflanzloches hinein zu geben. Handelt es sich um einen trockenen Herbst, muss der Pflänzling täglich gegossen werden, um ein gutes Wurzelnetz entwickeln zu können. Je besser sich dies entwickeln kann, desto schöner gedeiht der Baum.

Weiterlesen