Einfarbig und öde? Der Winter kann auch anders!

Prächtige Farben wie ein gefrorenes Weißgelb, oder ein winterliches Rosa, ein nebliges Eisblau oder auch ein flammendes Rot sind möglich. Ebenso wie traumhaftes Blütenerwachen im Januar. Auf die Wahl der Pflanzen und deren Behandlung kommt es an.

Vertreter der einzelnen Farben

Für das gefrorene Weißgelb ist es der Winterjasmin. Die botanische Bezeichnung ist Jasminum nudiflorum. Es ist ein goldgelb blühender Kletterstrauch. Diese relativ anspruchslose Pflanze verzweigt sich stark. Es ist zu empfehlen diese Ranken an einer Mauer oder einer Pergola hochzubinden. Ebenfalls eine Pracht sind die gelben Beeren vom Sanddorn. Er trägt bei Experten den Namen Hippophae. Hierbei handelt es um eine wilde Pflanze, die erst kultiviert wurde.

Sie ist extrem kräftig und entwickelt sich auch und widrigen Bedingungen fabelhaft. Neben den Vögeln freuen sich die Spaziergänger, denn es ist eine wahre Augenweite. Für den Garten im Winter sollte man nicht auf die hübschen Schneebeeren verzichten. Auch diese stellen weder an den Boden noch an die Pflege besondere Ansprüche.

Weiterlesen

Nutzen Sie Garten und Haus voll aus

Wer im eigenen zuhause richtig ankommen will, der braucht natürlich auch einen entsprechenden Rückzugspunkt, an dem man sich entspannen, erholen und ausruhen kann. So bietet sich das eigene Haus mittlerweile für viele als der ideale Rückzugspunkt an und dank der günstigen Finanzierungsmöglichkeiten ist ein solches Haus in Verbindung mit einem schönen Garten die ideale Möglichkeit.

Die Lage ist bei einem Haus natürlich immer ein sehr wichtiger Punkt, denn gerade die Menschen, die es richtig ruhig und schön haben wollen, müssen natürlich meist tiefer in die Taschen greifen, da eine ruhige und vor allem verkehrsberuhigte Lage meist teurer ist als eine Lage direkt im Zentrum.

Dies ist jedoch auch immer unterschiedlich und so kommen sehr viele Faktoren zusammen. In jedem Fall sollte man sich die Chancen durch ein neues Haus in der heutigen Zeit nicht entgehen lassen, denn so lässt sich ein hervorragender Grundstein für eine Familie oder gemeinsames Leben erstellen, der für viele ein unabdingbarer Punkt ist.

Weiterlesen

Wollen auch Sie einen Heizpilz im Garten?

Der Heizpilz hat seinen Namen, weil er an einen riesigen Pilz erinnert. Er wird draußen aufgestellt und unter seinem Schirm befindet sich ein Gasantrieb, der angeschaltet werden muss. Dann wird eine Feuerquelle daran gehalten und so zündet man ihn an. Jetzt beginnt er, innerhalb weniger Minuten seine Wärme auszustrahlen.

Verwendet werden Heizpilze, um Wärme zu erzeugen, wenn es draußen zu kalt zum Sitzen ist. Sie verlängern, zum Beispiel, in der Gastronomie die Außensaison und sorgen auch im privaten Bereich dafür, dass bis zum späten Abend der Garten oder die Terrasse genutzt werden kann.

Darf jeder einen Heizpilz aufstellen?

Grundsätzlich darf der Heizpilz überall aufgestellt werden, wo kein generelles Verbot ausgesprochen worden ist. Verbote gibt es jedoch schon in Städten wie Nürnberg oder Stuttgart. Dort dürfen sie weder von einem Gastronom, noch im Privatbereich eingesetzt werden. Begründet wird diese Entscheidung damit, dass er natürlich den Treibhaus Effekt nicht verschlimmert, jedoch auch nicht zu seiner Senkung beiträgt. Wenn kein regionales Verbot ausgesprochen wurde, darf er sowohl an öffentlichen Stellen wie auch im heimischen Garten aufgestellt werden.

Weiterlesen

Was macht den Heidegarten besonders?

Ein Heidegarten mit passenden Pflanzen kombiniert, wirkt zu allen Jahreszeiten attraktiv und interessant. Dieser Art Garten taugt sowohl im Vorgarten, in Steingärten oder Hanglagen und kann durchaus zum Blickfang werden. Heidekräuter sind immergrüne Zwergpflanzen, deren Artenspektrum so riesig ist, dass sie fast ausnahmslos das ganze Jahr über blühende Partien schaffen können. Vor allem im Herbst und Winter bestechen diese Pflanzen durch ihre sehr unterschiedliche Laubfärbung. Durch die unterschiedlichen Blütezeiten und die lang andauernden Knospenstadien werden immerzu abwechselnde Bilder erzeugt.

Heidekraut und Azaleen

Heidekräuter lassen sich sehr gut mit Azaleen kombinieren und das in den verschiedensten Farben. Die Azaleen können in den verschiedensten Vorstellungen angewandt werden, die Auswahl ist riesig. Allerdings sollte man bei der Pflanzenauswahl immer auf eine harmonische Zusammenstellung der Farben, sowie die Höhenentwicklung und Blütezeiten achten.

Weiterlesen

Stabmattenzaun setzen

Voraussetzungen für das Stabmattenzaun setzen beachten

Vor dem Stabmattenzaun setzen steht die Planung. Diese ist gewissenhaft zu erledigen. Entscheidet man sich für eine Doppelstabmatte, ist vorab eine Erkundigung beim Bauamt fällig, ob diese Art Gitterzaun im Wohngebiet eine Erlaubnis bekommt. Dann kann die tatsächliche Planung mit dem Ausmessen beginnen.

Bei einer kurzen Strecke wird empfohlen, ein Stabmattenzaun Komplettset zu kaufen. Darin ist alles für ein Stabmattenzaun setzen enthalten und einer schnellen Errichtung steht dadurch nichts im Wege. Im Gegensatz zu langen oder sogar Eckgrundstücken ist eine besonders präzise Planung notwendig. Es darf kein Zubehör oder sogar komplette Zaunfelder fehlen.

Vor der Befestigung die Zaunpfosten aufstellen

Die Zaunpfosten müssen vor dem Stabmattenzaun setzen in den Boden gesetzt werden. Um eine genügende Stabilität zu bekommen, dürfen die Pfosten nicht mehr als 2,50 Meter auseinander stehen. Die Länge wird mit einer Richtschnur festgelegt und das Stabmattenzaun aufsetzen ist sehr einfach. Nach dem Stabmattenzaun kaufen ist für die Montage kein Fachmann notwendig. Oftmals wird ein Stabmattenzaun gekauft, weil er im Do-it-yourself-Verfahren errichtet werden kann.

Weiterlesen

Welcher Zaun ist der Beste

Eine Entscheidung ist nicht immer einfach

Einen Zaun kaufen erweist sich als nicht einfach, denn es gibt sehr viele Varianten. Ein Zaun soll zuerst einmal abgrenzen oder dafür sorgen, dass Kinder und Haustiere nicht vom Grundstück können, aber ein Zaun soll auch zieren. Für einen Vorgartenzaun sollte schon ein Zaunelement gewählt werden, aber der Zaun sollte zum Grundstück passen. Ein Maschendrahtzaun wäre hier nicht angebracht.

Dann wäre da noch die Farbauswahl, einen Doppelstabmattenzaun gibt es in mehreren verschiedenen Farben, die Palette reicht von weiß über Blau bis Grün. Auch andere Zaunelemente können natürlich in anderen Farben als nur Weiß geliefert werden. Einen Überblick über viele Zäune und deren Eigenschaften gibt es im Internet. Hier können Kunststoffzäune, andere Zaunanlagen und Zaunelemente in Ruhe begutachtet werden und dann kann die Auswahl erfolgen.

Weiterlesen

Den Hof mit einem Hoftor schützen

Hoftore zum eigenen Schutz nutzen

Hat man ein Eigenheim muss man sich vor Fremden schützen. Schnell stehen Verkäufer und andere Fremde vor der Tür. Fremde Besucher kann man aber vermeiden. Die Kaufabsicht von Hoftor scheint hier nützlich zu sein. Mit einer solchen Besorgung können Sie sich Fremde vom Grundstück fernhalten. Will man die Einfahrt des Grundstückes absichern kann man ein Gartentor, Einfahtstore oder ein Hoftor nutzen.

Das Einfahrtstor und Hoftor und seine Unterschiede

Möchten man sein Eigenheim vollständig sichern, dann kann man die Zaunanlage mit Gartentoren abschließen. Die Auswahl an Gartentormodellen und Hoftormodellen ist vielfältig, was eine Auswahl für das eigene Grundstück erschwert. Bereits bei der Auswahl der Materialien gibt es die erste Hürde zu meistern.

Sowohl das Holzmaterial als auch das Material Metall bieten gute und nicht so gute Materialeingenschaften. Jene Eigenschaften sollten natürlich bei der Auswahl des Tores bedacht werden. Wir haben uns mit diesem Thema befasst und die Beschaffenheiten hier für Sie zusammengefasst.

Weiterlesen

Eine Box für den Müll

Abfalleimer in die Mülltonnenbox

Welche Person kennt das nicht? Besonders Hausbesitzer können ein Lied davon trällern. Wohin mit den zahlreichen Müllboxen. Zumal es bisweilen bis zu vier Boxen sind. Parken die Mülltonnen vor der Haustür sieht der Eingangsbereich augenblicklich schmuddelig aus. Die Lösung sind Müllboxen.

Mülltonnenbox aus Gehölz, Kunststoff oder Edelstahl!

Die Müllbox die man sich im Baumarkt anschauen kann, gibt es je nach Gusto in ganz diversen Ausführungen und in unterschiedlichen Qualitäten. Hier können Sie selbst entscheiden, welche Mülltonnenbox am ehesten zu Ihrem Eigenheim passt. Vor allem beliebt ist beispielsweise die Mülltonnenverkleidung aus Holz. Bei dieser Variante verschwinden die Abfalltonnen in einer Mülltonnenbox aus edlem Gehölz mit Eingangstür und Deckel. Die Scharniere dieser Müllboxen sind meist aus rostfreiem Edelstahl, sodass Sie wetterunempfindlich sind.

Für den Mülltonnenunterstand wird ferner herausragendes und klimabeständiges Holz verwendet, zum Beispiel Eukalyptus Holz. Neben der Mülltonnenbox aus Gehölz finden Sie auch die Mülltonnenverkleidung aus langlebigem Kunststoff oder rostfreiem Metall. Diese Ausführung der Mülltonnenbox ist zumeist billiger, als die Mülltonnenboxen aus Gehölz. Hierbei sollten Sie jedoch auf eine herausragende Qualität der Mülltonnenboxen achten, damit sich der Kauf der Müllboxen auch auf Jahre rentiert.

Weiterlesen

Das Hoftor hinterlässt Eindruck

Ein Hoftor ist besonders schön bei Reiterhöfen und Co.

Wenn ein Reiterhof verfügbar ist, darf auch der passende Zaun nicht fehlen. Besonders schön können dann Holzzäune wirken. Doch sind diese auf lange Sicht gesehen, nicht allzu praktisch, wie ihre Verwandten aus Metall. Gleiches gilt für die dazugehörige Gartentür und dem Hoftor. So gibt es auch das passende Hoftor und die passende Gartentür mit Zaun in einem pflegeleichten Material, welches sich Metall nennt. Das Hoftor lässt sich dadurch, genauso wie die Gartentür nicht nur leichter reinigen, sondern ist auch deutlich stabiler.

Wenn ein Pferd, oder andere Tiere an ein Hoftor, oder den Gartenzaun rennen, gibt dieser garantiert nicht nach. Gerade wenn Tiere mit einem Zaun und Hoftor geschützt werden möchten, braucht es kein elektrisches Hoftor. Es sei denn, der Interessent hat eine Villa, oder vergleichbares an Luxus. Bei der Gartentür kann aber doch schon etwas mehr Luxus spielen lassen, da eine Gartentür im Vergleich zum Hoftor doch um einiges günstiger in der Anschaffung ist. Denn dann kann solch ein elektrisches Hoftor zu einem echten Hingucker werden.

Weiterlesen

Fühlen Sie sich in Ihrem Garten wohl!

In der freien Natur (Garten) ist es immer noch am schönsten!Blumen und Sträucher wachsen zu sehen und ihre Blüten zu betrachten, macht glücklich.Gemüse und Obst ernten ebenso. Im eigenen kleinen Reich, auf seinem eigenen Grundstück, erst recht. Seine Kreativität ausleben und danach die Seele baumeln lassen, das macht glücklich. Vor allem und besonders an der frischen Luft ist das der Fall. Kein Wunder also, dass Gärtnern wieder voll im Trend liegt.Das sind gute Gründe, sich dem noch vor kurzem als spießig geltenden Hobby zuzuwenden.Beim Bepflanzen des Gartens mit Pflanzen für den täglichen Gebrauch, ist es egal, wie groß die heimische Grünfläche ist: selbst der kleinste Fleck lässt sich für dieses Hobby nutzen.

Nutzpflanzen für den Alltag

Blumen, Obst, Gemüse, Bäume – alles kann den eigenen Garten verschönern. Durch diese Nutzpflanzen sieht es dann nicht nur besonders gut aus, sondern trägt nebenbei auch einen Teil zur gesunden Ernährung bei.Ungewöhnliche Gefäße, wie etwa Zinntöpfe als Blumenvasen oder alte ausgediente besser als Pflanztröge für kleine Büsche, machen auch kleinste Beete zu einem wunderbaren Blickfang.

Weiterlesen