Gabionen – der neuste Trend in deutschen Gärten

Gabionen werden auch als Steinkörbe bezeichnet und sind im Garten vielseitig verwendbar. Die Gabionen werden immer beliebter und kommen bevorzugt als Ufer- oder Böschungsbefestigung zum Einsatz. Ebenfalls als Sicht- oder Lärmschutzwand, sowie als Stützwand dienen die praktischen Steinkörbe. Sehr beliebt werden die Gabionen auch als Dekorationselement für den Garten verwendet. Mit den vielseitigen Steinkörben kann der Garten kreativ gestaltet werden.

Sie eignen sich sogar als Möbel. Ein Gabionen-Zaun ist in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Es besteht die Möglichkeit die Steinkörbe selbst zu füllen, oder man kauft sie bereits gefüllt, so auf diversen spezialisierten Websiten welche eine hohe Qualität und Fachkompetenz aufweisen. Die Auswahl an Füllmaterial besteht aus Naturstein wie beispielsweise Granit, Quarzit, oder auch Kalkstein und Flusskiesel, sowie Bruchsteine.

Weiterlesen

Obstanbau -vielseitiger als oft gedacht

Viele Menschen, die nichts mit dem Obstanbau zu tun haben, können sich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit in dem Obstanbau steckt. Denn es ist weit mehr als nur einen Baum in die Erde zu stecken und darauf zu warten, dass die Ernte eingebracht werden kann.

Jeder Baum benötigt ein eigenes Pflanzloch. Dieses sollte doppelt so breit und tief sein wie der Pflanzballen des Baumes. Sicherlich ist auf eine gute Bodenqualität zu achten. Eventuell muss der Boden im Vorwege entsprechend bearbeitet werden. Egal, wie gut diese jedoch ist, empfiehlt es sich, in den lockeren Boden des Pflanzloches hinein zu geben. Handelt es sich um einen trockenen Herbst, muss der Pflänzling täglich gegossen werden, um ein gutes Wurzelnetz entwickeln zu können. Je besser sich dies entwickeln kann, desto schöner gedeiht der Baum.

Weiterlesen

Wozu eigentlich Zaun?

Wozu Zäune errichten, eigentlich sind die Menschen doch daran interessiert in einer Gemeinschaft zu leben. Man möchte miteinander kommunizieren, Dinge miteinander teilen und freundlich gegenüber seinen Mitmenschen sein. Doch nimmt man sich die Zeit und streift einmal durch die Straßen in denen vorrangig Einfamilienhäuser stehen, so muss man feststellen, dass so ziemlich jedes Haus eine Zaunanlage besitzt.

Wobei sich diese Zaunanlagen natürlich voneinander unterscheiden. Das eine Zaunsystem besteht aus Gittermatten, das nächste ist ein reiner Staketenzaun, dann sieht man einen reinen Kunststoffzaun, selbstverständlich erblickt man auch den allseits bekannten Maschendrahtzaun.

Muss das sein?

Wenn im Garten kleine Kinder spielen und die Gefahr besteht, dass diese vom Garten auf die Straße laufen, dann ist selbstverständlich ein Zaun Pflichtprogramm. Auch bei Hunden, die man daran hindern will die Nachbarschaft zum Frühstück zu besuchen, ist so ein Zaun, bei großen Hunden am besten sogar ein Doppelstabmattenzaun eine nützliche Sache.

Weiterlesen