Welches Häuslein hätten's denn gern

Ein eigenes Haus soll es sein. Aber welcher Typ passt? Was möchte man eigentlich? Natürlich lebt man in dem Haus, also sind Raumaufteilung und Inneneinrichtung perspektivisch ausgesprochen wichtig. Hier hat der Hausbesitzer in Zusammenarbeit mit dem Architekten (oder dem Katalog) eigentlich freie Hand.

Nun gut – wenn jemand in der Stadt leben möchte, sind die baulichen Möglichkeiten, das Äußere des Hauses zu gestalten, meistens recht begrenzt. Doch auf dem Land, auf Grundstücken mit einem entsprechenden Bebauungsplan – da können sich manche Träume erfüllen.

Weiterlesen

Wäscheständer

Auch wenn wir in einem Zeitalter der Elektronik leben, besitzt nicht jeder Haushalt einen Wäschetrockner, der diese lästige Angelegenheit verkürzt. Daher stehen in vielen Wohnungen immer noch in regelmäßigen Abständen Flügeltrockenständer oder ähnliche Modelle herum, behangen mit viel Wäsche, die ihrerseits versucht zu trocknen. Es gibt nicht nur Unterschiede im preislichen Bereich, sondern auch bei den Wäscheständern selber.

Der gute alte Flügelständer

Er ist sehr standfest und bietet viel Platz für die zu trocknende Wäsche. Im zusammen geklappten Zustand kann man ihn ganz schnell an der Wand oder hinter dem Schrank verschwinden lassen. Leider benötigt er in der Trocknungsphase relativ viel Platz. Damit sich keine schnelle Roststellen bilden, sollte sowohl das Gestell als auch die Wäscheleinen gut mit Lack ummantelt sein. Roststellen können so einigen Schaden anstellen, zumal Rost nur schwer aus der Kleidung zu entfernen ist.

Weiterlesen

So wird Ihre Terrasse Sommerfit

Im Sommer ist die Gartenterrasse ein zentraler Treffpunkt. verwendet werden kann die Terrasse auf vielfältige Art. Im Frühjahr muss die Gartenveranda neu bepflanzt werden. Für die Terrasse gibt es eine menge Pflanzen, die als erholsame Wirkung benutzt werden können.

Dank der sinnvollen Pflanzen wirkt eine Terrasse wesentlich einladender und freundlicher. Diese Wirkung wird gerade von Verandaeigentümern gern gesehen. Um die passenden Pflanzen zu wählen, wollen wir Ihnen einige Hinweise geben. Sehr gut machen sich Kübelpflanzen. Überlegen Sie sich also wie viele Kübel Sie auf Ihrer Veranda unter bekommen.

Ein mediterranes Flair – Oleander hilft

Möchte man seine Terrasse bepflanzen, dann hat man zahlreiche Pflanzen zur Auswahl. Die perfekte Entscheidung zu treffen kann schwierig werden. Für die Veranda sollte man Pflanzen für sonnige Standorte nutzen. Eine Oleanderpflanze lässt sich für perfekt nutzen. Er mag die Sonne und sorgt für ein mediterranes Flair auf die Terrasse. Gießen und ein Überwinterungsquartier sind natürlich wichtig für die Pflanze.

Engelstrompeten sind nicht ganz optimal

Beeindruckend sind Engelstrompetenpflanzen auf jeden Fall. Jedoch ist die Pflege nicht ganz so simpel. Die Engelstrompete verträgt durchaus Sonne. Perfekt für die Verandabepflanzung. Aber es gibt auch einen nachteiligen Punkt. Es handelt sich dabei um eine giftige Verandapflanze. Eine Verandabepflanzung mit der Engelstrompete bei Kindern ist nicht zu empfehlen.

Die Terrassenpflanze Hortensie

Die Hortensienpflanze als Verandapflanze ist eine beeindruckende Pflanzengattung. Eine einfache Pflanzenpflege machen die Pflanzen für die Veranda optimal. Jedoch gibt es auch hier Pflegehinweise, denn die Terrassenpflanze will ein schattiges Plätzchen haben. Anregende Blumenkübel runden die Verandadeko ab. Sehr ansprechend ist beispielsweise ein Hochbeet.

Das rundet die Terrassendeko ab

Runden Sie die Terrassendekoration ab. Nutzen Sie für die Verandagestaltung beispielsweise sommerliche Accessoires. Das könnten bunte Sitzkissen, Teelichter, bunte Tischdecken oder Palmen sein. Sehr dekorativ sind Strandkörbe. Standkörbe können unterschiedliche ausfallen. Nutzen Sie beispielsweise weiterhin Sonnensegel.

Weiterlesen

Eine Terrasse mit Dach hat viele Vorteile

Um eine Terrasse immer nutzen zu können, kann sie überdacht werden. Jetzt ist man bei jedem Wetter geschützt und kann noch mehr Zeit im Freien verbringen. Mit einer überdachten Terrasse steht ein weiterer Raum zur Verfügung und auch ein Schauer auf der nächsten Gartenparty macht keinen etwas aus.

Überdachungen gibt es in verschiedenen Ausführungen

Sie bestehen entweder aus massivem Holz oder Aluminium. Alu Dächer sind wetterbeständig und haben eine lange Lebensdauer. Außerdem besteht die Möglichkeit immer wieder zu erweitern. Man hat die Wahl die Seiten zu schließen oder sie durch eine Tür zu einem Wintergarten umzubauen.

Aluminium ist das Beste

Soll die Terrasse überdacht werden, sind Aluminiumprofile die beste Lösung. Sie sind stoß- und kratzfest und korrosionsgeschützt. Sie machen wenig Arbeit und sind ideale Befestigungen für Terrassendächer. Wer allerdings die Natürlichkeit schätzt, sollte hochwertiges verleimtes Schichtholz verwenden. Pinienholz ist fest und auch optisch ansprechend. Alternativ geht auch behandeltes Fichtenholz.

Weiterlesen

Effektive Mittel gegen Schädlinge im Haushalt

Nervige Fliegen, von denen keiner weiß, wo sie gerade gesessen haben, hat keiner gern in der Wohnung. Deshalb kann ihnen der Zugang erschwert werden. Handelsübliche Fliegengitter oder selbst hergestellte Anti Fliegen Vorhänge sind eine Lösung. Einige sind der Meinung, dass es besser ist zu lüften, wenn die Fenster im Schatten liegen, da Fliegen sich in der Sonne aufhalten. Der Duft von Pflanzen wie Tomate, Zitronenmelisse, Minze oder Geranien auf der Fensterbank sind ein weiterer Trick, um den Fliegen zu zeigen, dass sie nicht erwünscht sind.

Aus dem Haus vertreiben kann man sie, indem ein flacher Teller mit dem strengen Geruch von warmem Essig aufgestellt wird. Wenn alles nicht hilft, muss der Griff zur Fliegenklatsche die letzte Lösung sein. Viele sind der Meinung, dass Fliegen diese erkennen und die Flucht antreten. Noch mehr nerven die Fruchtfliegen. Ihnen vorzubeugen ist das Wichtigste. Es sollte auf keinen Fall Obst herum liegen, dass leicht fault. Fruchtige Säfte und alles andere Süßes sollte verschlossen aufbewahrt werden. Der Abfallbehälter muss häufiger entleert werden und ihn dann mit einem Essigreiniger säubern. Der wirkungsvollste Insektenschutz ist hier, auf peinliche Sauberkeit und Ordnung zu achten.

Weiterlesen

Strom gespart heißt Geld gespart

Strom ist teuer und immer mehr Verbraucher interessieren sich für Möglichkeiten, die nächste Stromrechnung so gering wie möglich ausfallen zu lassen. In jedem Haushalt gibt es tatsächlich Sparpotenzial. Doch aus Unwissen oder aus Bequemlichkeit setzen sich immer noch nicht alle Verbraucher damit auseinander. Das Bewusstsein für eine stromsparende Lebensweise jedoch steigt.

Umwelt und Portemonnaie werden es danken

Natürlich kann immer ein Wechsel des Stromanbieters erfolgen. Im Netz lassen sich diverse Vergleichsportale finden, auf denen man schnell angezeigt bekommt, wie günstig man bei dem jeweiligen Anbieter wegkommt. Doch auch im täglichen Leben kann jeder seinen Teil dazu beitragen, Umwelt und Geldbeutel zu schonen. Strom sparen ist nicht schwer, wenn man weiß worauf man achten muss. Dies beginnt bereits bei der Auswahl der elektrischen Geräte im Haushalt. Hier spielt die Energieeffizienz eine wichtige Rolle. Mindestens sollte das Gerät die Klasse A besitzen, dies bedeutet, dass der Energieverbrauch niedrig ist.

Weiterlesen

Die richtigen Lampen bringen Ihr Badezimmer zum Strahlen

Bei Lampen scheiden sich in vielen Fällen die Geschmäcker, der eine ist mehr für eine sehr helle Beleuchtung und der andere mag es lieber schummrig, doch für jeden Geschmack ist etwas dabei, wenn es um das Thema Badezimmer geht.

Das richtige Licht im Bad sorgt für Gemütlichkeit, aber es muss auch für eine eventuelle Rasur hell genug sein. Leuchten die dimmbar sind, sind auf jeden Fall die richtige Entscheidung. In einem Bad muss für jede Tages- oder Nachtzeit das Licht stimmen, doch es gibt unterschiedliche Anforderungen daran. Im Badezimmer ist ein durchdachtes Licht Konzept wichtig und es schadet nicht, wenn etwas kombiniert wird.

Vorschriften müssen eingehalten werden

Es wäre zu schön um wahr zu sein, aber nicht alle Leuchten dürfen im Bad installiert werden. Hier gelten Regeln für Feuchträume und darum fallen die Vorschriften auch besonders streng aus. Eigentlich ist das logisch, denn besonders in Bereichen von Waschtisch, Wanne und Dusche kann Spritzwasser sehr gefährlich werden.

Weiterlesen

Welche Höhe ist für das Beet am besten?

Bei der Gestaltung der Außenanlage eines Grundstücks stellt sich immer die Frage, ob und wenn ja wie dort Gartenbau betrieben werden soll. Gartenbau im Sinne von Erholungsgartenbau. Beziehungsweise Selbstversorgung.

Selbstverständlich ist diese Entscheidung sehr an die Gegebenheiten des örtlichen Bodens gebunden. Auf einem Waldgrundstück wird Gartenbau jeglicher Art nicht möglich sein. Auf einer feuchten Wiese ebenso. Aber bei allen anderen Grundstücken zwischen diesen beiden Extremen ist der Anbau von Blumen, Gemüse und Obst prinzipiell möglich.

In den meisten Fällen wird ein ebenerdiges Beet angelegt werden, auf dem die benötigten Kulturen gepflegt werden. Das kennt jeder, es ist leicht errichtet und gepflegt. Was aber, wenn etwa in dem zu pflegenden Garten zu wenig Feuchtigkeit vorhanden ist. Oder zu viel davon.

Weiterlesen

Guter Insektenschutz der funktioniert!

Ob Frühlingszeit, Sommerzeit oder Herbst, wenn die ersten Sonnenstrahlen am Horizont erscheinen, bringen sie keineswegs alleinig wärmere Temperaturen, sondern gleichfalls eine Heerschar kleiner Ruhestörer mit sich. Bremsen, Mücken, Spinnen und Co. fühlen sich in unserer Wohnung ziemlich behaglich. Gewiss nicht bloß für Spinnenphobiker ist der Anblick der Krabbeltiere dagegen ein Graus. Speziell Mücken drangsalieren das Nervenkostüm bis an das Limit.

Sie summen und schwirren nachts durch das Schlafzimmer und mausern zweifellos den verdienten Schlaf. Nicht selten wird die brave Hausfrau beim Ausblick auf Stechmücke, Spinne, Kerbtier und Co. zu einer unerwarteten Totschlägerin. Die Konsequenz sind unansehnliche Kleckse auf Wänden, Fenstern und Gardinen.

Die bestmögliche Problemlösung: Fliegengitter

Die möglicherweise sinnigste Option zu Blutstreifen an der Wand und dem heimlichen Killerinstinkt sind Fliegengitter für Fenster und Türen. Sie lassen sich vorwiegend kinderleicht eigenhändig einsetzen und sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich.

Weiterlesen

Einfarbig und öde? Der Winter kann auch anders!

Prächtige Farben wie ein gefrorenes Weißgelb, oder ein winterliches Rosa, ein nebliges Eisblau oder auch ein flammendes Rot sind möglich. Ebenso wie traumhaftes Blütenerwachen im Januar. Auf die Wahl der Pflanzen und deren Behandlung kommt es an.

Vertreter der einzelnen Farben

Für das gefrorene Weißgelb ist es der Winterjasmin. Die botanische Bezeichnung ist Jasminum nudiflorum. Es ist ein goldgelb blühender Kletterstrauch. Diese relativ anspruchslose Pflanze verzweigt sich stark. Es ist zu empfehlen diese Ranken an einer Mauer oder einer Pergola hochzubinden. Ebenfalls eine Pracht sind die gelben Beeren vom Sanddorn. Er trägt bei Experten den Namen Hippophae. Hierbei handelt es um eine wilde Pflanze, die erst kultiviert wurde.

Sie ist extrem kräftig und entwickelt sich auch und widrigen Bedingungen fabelhaft. Neben den Vögeln freuen sich die Spaziergänger, denn es ist eine wahre Augenweite. Für den Garten im Winter sollte man nicht auf die hübschen Schneebeeren verzichten. Auch diese stellen weder an den Boden noch an die Pflege besondere Ansprüche.

Weiterlesen