Pflege- und Reinigungsartikel

Gibt es den Alleskönner bei der Reinigung?

Möchte ein Arzt ein Hausdach eindecken, würden Sie voraussichtlich das Haupt verdrehen. Im Endeffekt hat der Arzt mit Sicherheit gar keine Erfahrung mit Ziegeldächern. In Gänze ähnlich ist Personen zumute, sofern sie das zigfache Pflege- oder Reinigungsprodukt für Ihre Einrichtungsgegenstände anwenden und schlechthin null passiert. Aber das muss in keinster Weise sein. Eine Möbelpflege von Machern für die Realität im Alltag entwickelt kann jetzt seit fünf Jahrzenten imponieren und durch unglaubliche Leistung punkten.

Möbelpflege – der Alles-Könner für alle Oberflächen

Pflege- und Reinigungsartikel des Betriebs ruja punkten durch überragende Beschaffenheit und umweltgerechte Putzergebnisse. Gerade im Feld der Möbelpflege hält ruja.de einen Experten für sämtliche Holz- und Möbelflächen in petto. Sogar Stein-, Metall-, Kunststoff- und Marmoroberflächen erstrahlen nach der Pflege mit ruja Möbelpflege in unvorhersehbarem Glanz. Ob Wasserflecken, Staub, Dreck oder sonstige Verunreinigungen, mit Möbelöl gehören ebendiese der Vergangenheit an.

Weiterlesen

Das Hoftor hinterlässt Eindruck

Ein Hoftor ist besonders schön bei Reiterhöfen und Co.

Wenn ein Reiterhof verfügbar ist, darf auch der passende Zaun nicht fehlen. Besonders schön können dann Holzzäune wirken. Doch sind diese auf lange Sicht gesehen, nicht allzu praktisch, wie ihre Verwandten aus Metall. Gleiches gilt für die dazugehörige Gartentür und dem Hoftor. So gibt es auch das passende Hoftor und die passende Gartentür mit Zaun in einem pflegeleichten Material, welches sich Metall nennt. Das Hoftor lässt sich dadurch, genauso wie die Gartentür nicht nur leichter reinigen, sondern ist auch deutlich stabiler.

Wenn ein Pferd, oder andere Tiere an ein Hoftor, oder den Gartenzaun rennen, gibt dieser garantiert nicht nach. Gerade wenn Tiere mit einem Zaun und Hoftor geschützt werden möchten, braucht es kein elektrisches Hoftor. Es sei denn, der Interessent hat eine Villa, oder vergleichbares an Luxus. Bei der Gartentür kann aber doch schon etwas mehr Luxus spielen lassen, da eine Gartentür im Vergleich zum Hoftor doch um einiges günstiger in der Anschaffung ist. Denn dann kann solch ein elektrisches Hoftor zu einem echten Hingucker werden.

Weiterlesen

Die Kunst des Kaminputzens

Ein Kamin ist ein wichtiges Utensil. Denn er liefert nicht nur mollige Wärme, sondern bringt Gemütlichkeit in die Wohnung. Doch wie alle anderen Geräte des täglichen Gebrauchs muss auch er richtig gesäubert und gewartet werden. Wie dies ganz einfach geht, wird nun aufgezeigt.

Der Tag danach

Wurde abends der Kaminofen befeuert, ist es nur selbstverständlich, dass er am Folgemorgen gesäubert wird. Zu den dringenden Reinigungsarbeiten gehört grundsätzlich das Endnehmen der gesamten Asche. Wird Holz eingesetzt, das nur wenig Asche produziert kann diese auch mal nur alle zwei Tage gemacht werden. Diese ist sorgfältig aus dem Befeuerungsraum heraus zu fegen bzw. zu saugen. Denn für diese Arbeit wurden spezielle Staubsauger generiert, die nicht nur sorgfältigst die Asche aufsaugen, sondern sie auch ohne weiteren Staubaustritt aufbewahren. Bei dieser Arbeit ist nur eines unbedingt zu beachten: Die Asche muss auf jeden Fall kalt sein. Glut darf nicht mehr in ihr vorhanden sein. Nun kann sie problemlos im Hausmüll entsorgt werden.

Weiterlesen

Fühlen Sie sich in Ihrem Garten wohl!

In der freien Natur (Garten) ist es immer noch am schönsten!Blumen und Sträucher wachsen zu sehen und ihre Blüten zu betrachten, macht glücklich.Gemüse und Obst ernten ebenso. Im eigenen kleinen Reich, auf seinem eigenen Grundstück, erst recht. Seine Kreativität ausleben und danach die Seele baumeln lassen, das macht glücklich. Vor allem und besonders an der frischen Luft ist das der Fall. Kein Wunder also, dass Gärtnern wieder voll im Trend liegt.Das sind gute Gründe, sich dem noch vor kurzem als spießig geltenden Hobby zuzuwenden.Beim Bepflanzen des Gartens mit Pflanzen für den täglichen Gebrauch, ist es egal, wie groß die heimische Grünfläche ist: selbst der kleinste Fleck lässt sich für dieses Hobby nutzen.

Nutzpflanzen für den Alltag

Blumen, Obst, Gemüse, Bäume – alles kann den eigenen Garten verschönern. Durch diese Nutzpflanzen sieht es dann nicht nur besonders gut aus, sondern trägt nebenbei auch einen Teil zur gesunden Ernährung bei.Ungewöhnliche Gefäße, wie etwa Zinntöpfe als Blumenvasen oder alte ausgediente besser als Pflanztröge für kleine Büsche, machen auch kleinste Beete zu einem wunderbaren Blickfang.

Weiterlesen

Herausforderungen beim Tapezieren und wie Sie diese meistern

Das tapezieren an sich ist schon eine Kunst, für die man ein wenig Übung braucht um gute Ergebnisse zu erzielen. Wenn es dann noch an Problemstellen wie um einen Kamin, Ecken oder um Fenster geht, wird das Anbringen der Tapeten zu einer wahren Herausforderung. Wenn man jedoch weis wie man diese Problemstellen am besten angeht, wird die Arbeit um ein Vielfaches erleichtert.

Das Tapezieren von Zimmerecken

Beim Tapezieren kommt man an Ecken nicht vorbei. Jedoch gelten die Ecken der Wände dabei noch als das kleinste Problem. Vor allem fallen in diesen Tapetennähte weniger auf. Sollte also eine Bahn nicht zufällig in einer Ecke enden, schneidet man sie der Länge nach durch. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Innen- oder Außenecke handelt. Benötigt man bis zu der Ecke eine ganze Bahnbreite, misst man den Abstand von der letzten Bahnkante bis in die Ecke. Die Bahn legt man dann mit dem Muster nach unten aus. Nun zeichnet man mit einem Bleistift die Kante der Tapetenbahn an, die in die Ecke fällt, schneidet diese mit der Tapetenschere zurecht und bringt die Bahn an. Der abgeschnittene Teil kann dann an der angrenzenden Wand angebracht werden.

Weiterlesen

Der Zaunriese – warum ist der Maschendrahtzaun so beliebt?

Wollen Sie weder Nachbar noch unbekannte Personen ungebeten in Ihrem Garten willkommenheißen, sollten Sie eine Einzäunung mit einem angebrachten Zaun in Betracht ziehen. Zur Wahl stehen eine große Anzahl Versionen aus Gehölz, Metall oder Kunststoff. Ebenso eine Mauer wäre vorstellbar, um fremde Gäste vom eigenen Grundstück fern zu halten.

Eine Opportunität: der Maschendrahtzaun!

Jeglicher kennt ihn, erst recht nach dem bekannten Song von Stefan Raab erlangte er selbst neuerlichen Ruhm: der Maschendrahtzaun. Grün ummanteltes Metallgewebe, das zwischen zwei Zaunpfosten befestigt eine Begrenzung zum nächsten Garten bildet. Interessant sind auch die Artikel auf Zaun Shop Seiten.

Der Maschendrahtzaun ist im Vergleich zu einem Doppelstabmattenzaun oder zu Zaunelementen aus Gehölz die preiswerte Wahlmöglichkeit. Hier lässt sich gleichwohl mit einem geringen Etat eine strukturierte Zaunreihe umsetzen, die ungebetene Gäste fernhält.

Weiterlesen

Gewieft Steuern sparen

Sicherlich möchten auch Sie nicht mehr Steuern als nötig zahlen, daher sollten Sie die bedeutendsten Steuererklärungsstichtage nicht verpassen. Die Abgabe der eigenen Steuererklärung fällt in diesem Jahr auf den 02.Juni 2014, aber normalerweise ist es der 31. Mai. Weitere Termine sollten aber ebenso im Auge behalten werden.

Für viele Steuerzahler lohnt sich die Abgabe der Steuererklärung

Deutsche Arbeitnehmer bekommen im Durchschnitt circa 860 Euro vom Fiskus zurück, wenn Sie die Abgabe der Einkommenssteuererklärung erledigen. Bei der Abgabe der Erklärung für 2013 ist es wichtig, dass man den neuen einheitlichen Zahlungsverkehr SEPA beachtet. Hier muss somit nicht mehr die Bankleitzahl sowie die Kontonummer angegeben werden, sondern die IBAN.

Weiterlesen

Gabionen – der neuste Trend in deutschen Gärten

Gabionen werden auch als Steinkörbe bezeichnet und sind im Garten vielseitig verwendbar. Die Gabionen werden immer beliebter und kommen bevorzugt als Ufer- oder Böschungsbefestigung zum Einsatz. Ebenfalls als Sicht- oder Lärmschutzwand, sowie als Stützwand dienen die praktischen Steinkörbe. Sehr beliebt werden die Gabionen auch als Dekorationselement für den Garten verwendet. Mit den vielseitigen Steinkörben kann der Garten kreativ gestaltet werden.

Sie eignen sich sogar als Möbel. Ein Gabionen-Zaun ist in verschiedenen Ausführungen und Größen erhältlich. Es besteht die Möglichkeit die Steinkörbe selbst zu füllen, oder man kauft sie bereits gefüllt, so auf diversen spezialisierten Websiten welche eine hohe Qualität und Fachkompetenz aufweisen. Die Auswahl an Füllmaterial besteht aus Naturstein wie beispielsweise Granit, Quarzit, oder auch Kalkstein und Flusskiesel, sowie Bruchsteine.

Weiterlesen

Mit Insektenschutz entspannt durch die warme Jahreszeit

Fliegen, Insekten und allerlei Krabbeltiere kommen uns regelmäßig besuchen, aber die meisten von uns haben diese Besucher alles andere als gerne. Vor allem im Sommer kann es zu einer richtigen Plage werden. Um sich diese Tiere vom Leibe zu halten, ist es anzuraten, durch spezielle Maßnahmen, den idealen Schutz zu ergreifen. Was bedeuten soll, Fenster. Türen und auch Kellerschächte sollen entsprechend geschützt werden. Grundsätzlich stehen den Verbrauchern viele verschiedene Varianten zur Verfügung. Es gibt den Insektenschutz für Türen, für Fenster und den für Kellerschächte. Eine Besonderheit aber ist der Fliegenschutz aus Metall, der zB gut als Fliegengittertür geeignet ist. Dieser Fliegenschutz besteht immer aus einem Rahmen und einem entsprechenden Gitter. Die Möglichkeiten, wie bei anderen Gewebearten zu kleben, besteht bei dem Fliegengitter aus Metall nicht., deshalb müsste er, falls als Fliegengitterfenster verwendet anders verarbeitet werden.

Sicherer Schutz – Edelstahlgewebe

Soll es sich um einen sicheren und zuverlässigen Schutz handeln, dann müssen zwingend wichtige Punkte beachtet werden. Ganz wichtig dabei ist, dass ganz genau vermessen werden muss. Das Fliegengitter muss also genau in das vorhergesehene Loch passen. Ist die nicht der Fall, ist der Schutz nicht gegeben. Aber auch das Gewebe spielt bei der Wahl eine wichtige Rolle, empfehlen tut sich immer eines aus Edelstahl. Dieses ist extrem langlebig und sehr haltbar. Hinzu kommt einfach, dass es sich um einen sehr sichern Schutz handelt.

Weiterlesen

Obstanbau -vielseitiger als oft gedacht

Viele Menschen, die nichts mit dem Obstanbau zu tun haben, können sich gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit in dem Obstanbau steckt. Denn es ist weit mehr als nur einen Baum in die Erde zu stecken und darauf zu warten, dass die Ernte eingebracht werden kann.

Jeder Baum benötigt ein eigenes Pflanzloch. Dieses sollte doppelt so breit und tief sein wie der Pflanzballen des Baumes. Sicherlich ist auf eine gute Bodenqualität zu achten. Eventuell muss der Boden im Vorwege entsprechend bearbeitet werden. Egal, wie gut diese jedoch ist, empfiehlt es sich, in den lockeren Boden des Pflanzloches hinein zu geben. Handelt es sich um einen trockenen Herbst, muss der Pflänzling täglich gegossen werden, um ein gutes Wurzelnetz entwickeln zu können. Je besser sich dies entwickeln kann, desto schöner gedeiht der Baum.

Weiterlesen